*
Slider
blockHeaderEditIcon
Titel Das sagt der Arzt
blockHeaderEditIcon

Gesunde Gründe für ein ezee-Bike

Text Das sagt der Arzt
blockHeaderEditIcon

In Zeiten von Bewegungsmangel stellt sich uns immer häufiger die Frage, wie wir ein uns individuell angepasstes Maß an körperlichen Bewegungseinheiten ohne größeren zusätzlichen Aufwand in unseren Alltag integrieren können.

Das E-Bike oder Pedelec stellt dazu eine neue und einfache Möglichkeit dar, denn E-Bike fahren hat viele gesundheitliche Vorteile und lässt sich leicht im Alltag unterbringen.

Schon wenige Kilometer täglich (z.B. der Weg zur Arbeit, oder eine kleine Feierabendrunde) stärken das Immunsystem, verbessern die Sauerstoffversorgung im Gehirn und bauen den Stress ab. 

So kommt man nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht nur ausgeglichen zuhause an, sondern tut auch aktiv etwas gegen Zivilisationskrankheiten wie Burnout, Depression & Co. 
Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Motorunterstützung jederzeit so anpassen kann, dass die Atmung langsam und tief bleibt. 

Dadurch fährt man im Ausdauerbereich, entsäuert den Körper (ein wichtiger Anti-Aging-Faktor!) und fördert die Fettverbrennung. Wundern Sie sich also nicht, wenn das ein oder andere Pfund verschwinden sollte.

Neben den allgemein gesundheitsfördernden Vorteilen, bietet das E-Bike auch bei spezielleren Krankheiten bzw. Beeinträchtigungen die Möglichkeit, gezielt den Gesundheitszustand zu verbessern.

Gelenkschonendes Aufbautraining bei Arthrose und nach Gelenkersatz-operationen ist genauso möglich wie Ausdauertraining für Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen (Herzinfarkt, Bypass usw.).

Dies ist unter anderem dadurch möglich, dass die Belastung beim E-Biking geringer gehalten werden kann als bei Joggen oder Walken. 

Die Erkenntnisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass eine Optimierung des Stoffwechsels unabdingbare Voraussetzung für den Erhalt der Gesundheit ist. 

Moderne Zivilisationskrankheiten wie das Metabolische Syndrom, als Vorstufe des Diabetes sowie Demenzerkrankungen treten nur bei einem aus dem Gleichgewicht geratenen Stoffwechsel auf.

Viele Studien belegen, dass bereits zweimal 30 Minuten ausdauerbetonende Bewegung pro Woche das Risiko für die oben genannten Krankheiten signifi kant senkt.

Was Sie sofort spüren ist der Gute-Laune-Faktor, der, durch die Ausschüttung von Endorphinen, die Emotionen ins Gleichgewicht bringt. 
Wie Sie sehen können, greifen bei der Gesunderhaltung viele Zahnräder ineinander. Hierbei kann unser Cardio-Bike einen wichtigen Beitrag leisten, einige dieser Zahnrädchen am Laufen zu halten.
 

Quellennachweis: Dr. med. Katrin Biering, Reutlingen

Galerie Cardiobiking
blockHeaderEditIcon

Oeffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag

von 09.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr


Samstag

von 09.00 bis 13.00 Uhr

Werkstatt Termine nach Vereinbarung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail